Donnerstag, 19. November 2009

SCYLLA AND CHARYBDIS

Hi,

in meinem Post „Design Mode Festival“ habe ich schon einmal ein Modelabel angedeutet, dass mir sehr gefallen hat. Es geht um das Label „SCYLLA UND CHARYBDIS“ von der Modedesignerin Cathrin Bayer und der Grafikdesignerin Sarah Winkler.

Am letzten Samstag durfte ich dann beide Damen auf ein Getränk im Café Rossili treffen. Das Café übrigens diente ihnen früher als Inspirationslocation, wo viele ihrer Ideen und Projekte entstanden sind. Wir waren uns auf Anhieb sehr sympathisch und meine erste Nervosität (was soll ich fragen, welche Themen soll ich ansprechen) legte sich somit ziemlich schnell. Beide kommen ursprünglich aus Freiburg, arbeiten jetzt jedoch, Cathrin in der Kreation bei Hugo Boss in Metzingen und Sarah in einer Designagentur in Heidelberg. Beide haben ein klares Weltbild, welches sie auch in ihr Label einbringen wollen. Nachhaltigkeit und Individualität sind dabei eines der wichtigsten Schlagwörter. Natürlich wollen beide irgendwann einmal von ihrem eigenen Label leben können, sind jedoch realistisch genug, dass dies noch viel Zeit, viel Energie und viel Geduld braucht. Jedoch halten sie ganz fest an ihrem Traum, und das zollt für mich viel Respekt. Der 1. Schritt in Richtung Selbständigkeit ist, dass man ihre Kleider seit Juni bei cees.fashion kaufen kann.

Ich werde natürlich ihren weiteren Werdegang im Auge behalten und euch immer wieder informieren, falls es etwas Neues geben sollte. Hier könnt ihr einige Bilder ihres aktuellen Projektes sehen:


Keine Kommentare: